Lohnt es sich jetzt ein Haus zu kaufen?

März 20, 2022

Die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt treibt viele Menschen um.

Wenn Sie jetzt überlegen in eine Immobilie zu investieren, gibt es zwei Fragen, die Sie sich stellen werden.

  1. Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, ein Haus oder Wohnung zu kaufen?
  2. Gibt es jetzt noch gute Finanzierungen?

Sie werden sich fragen, ob die Immobilienpreise nicht schon viel zu hoch sind und Sie den Zug nicht längst verpasst haben, in Immobilien zu investieren. Sie werden sich fragen, ob wir eine Immobilienblase haben und ob diese bald platzt. Sie werden sich fragen ob Sie nicht vor zehn Jahren hätten investieren sollen. Und Sie werden sich fragen, ob Sie jetzt nicht auch noch den Niedrigzinssatz verpasst haben und ob eine Finanzierung jetzt nicht viel zu teuer wird.

 

Der Mythos der Immobilienblase

In Paris, wo der Quadratmeter Wohneigentum durchschnittlich 12.600 Euro (Quelle: Numbeo) kostet. Zum Vergleich: In Frankfurt liegt der Preis für einen Quadratmeter Wohnraum (Bestand, mittlerer Wohnwert) bei etwa 4200 Euro (Quelle: IVD-Wohn-Pressespiegel 2021/22). Beide Städte sind europäische Großstädte, beide Städte sind hip, beide Städte verzeichnen einen deutlichen Bevölkerungszuwachs. Dieser Vergleich macht also erst einmal Mut, dass auch in Deutschland die Immobilienpreise weiter steigen können und hier noch Luft nach oben ist. Tatsächlich ist es so, dass die Immobilienpreise in Deutschland besonders seit Anfang des letzten Jahrzehnts stark gestiegen sind.

Diese Entwicklung hängt unter anderem von demografischen Faktoren ab, beispielsweise von einer wachsenden Bevölkerung. Auch das Verhältnis Angebot zu Nachfrage spielt hier eine Rolle.  „Der Immobilienindex von Bulwiengesa zeigt, dass seit 1975 die Immobilienpreise langfristig steigen. Kurzfristige Einbrüche bei großen Krisen gibt es auch, aber die Geschichte zeigt, dass viele Länder durch Inflation solche Krisen bewältigen. Inflation heißt in der Regel auch steigende Immobilienpreise.“

Zusammenfassend kann man also sagen: 

  1. Wenn Zinsen sinken, steigen die Immobilienpreise, da mehr Menschen in Immobilien investieren und die Nachfrage höher wird als das Angebot.
  2. Umgekehrt ist es so, dass wenn Zinsen steigen, die Immobilienpreise fallen, da weniger Menschen in Immobilien investieren und die Nachfrage sinkt.
  3. Die Immobilienpreise sind in Deutschland teilweise um mehr als zehn Prozent pro Jahr gestiegen aber auch aufgrund von Bevölkerungswachstum und anderen Faktoren.
  4. Die Baufinanzierungszinsen sind im Februar um 0,3 Prozent gestiegen.

Bis die Zinsen die Immobilienpreise einholen werden, dauert es noch lange. Die Gleichung heißt also: Entweder wir haben hohe Zinsen und niedrige Preise oder niedrige Zinsen und dafür hohe Preise. Für mich als Anleger bedeutet das, entweder zahle ich auf einen hohen Betrag wenig Zinsen oder auf niedrigen Betrag viele Zinsen. Dazu sagt Mirjam Mohr, Vorständin der Interhyp: „Mittel- bis langfristig gehen wir davon aus, dass die Zinsen steigen werden. Anfang Februar lag der Zins bei rund 1,2 Prozent und ist jetzt auf zirka 1,6 Prozent angestiegen. Aktuell gehen wir davon aus, dass der Zinsanstieg eine Pause machen könnte oder eventuell etwas zurück gehen wird. Hier kommt es darauf an, wie sich die Situation in Europa entwickelt.“

Wenn Sie also überlegen, jetzt in Wohneigentum zu investieren, sind meine Tipps:

Die Zinsen waren gerade so niedrig wie noch nie. Jetzt steigen sie etwas an, das dürfte aufgrund der momentanen Lage allerdings verzögert passieren. Damit bleiben die Zinsen weiterhin sehr niedrig (so niedrig wie noch nie!). Diesen Niedrigzinssatz sollten Sie sich sichern. Das heißt: Aus Finanzierungssicht ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, eine neue Finanzierung oder eine Anschlussfinanzierung abzuschließen.

Tanti saluti Roberto

 

  • März 29, 2019

    Weiterstadt Gräfenhausen Baubeginn erfolgt!

    Ein neues Neubau-Projekt ist gestartet: In Gräfenhausen entstehen zurzeit vier Doppelhaushälften mit gehobener Ausstattung in bester Lage. Mehrere Häuser und [...]

    mehr

    April 14, 2019

    Abbruchbeginn in Roßdorf Gundernhausen!

    Heute startete unser neuestes Immobilien-Projekt: In Rossdorf-Gundernhausen wurde mit den Abbrucharbeiten der bestehenden Gebäude auf unserem Grundstück begonnen. Der professionelle [...]

    mehr

    Mai 2, 2019

    Residieren Am Steinern Kreuz in Darmstadt Eberstadt

    Wohnen und Leben in bester Lage von Darmstadt Eberstadt! Ein weiteres spannendes Neubau-Projekt: sechs exklusive Eigentumswohnungen mit Aufzug und einer [...]

    mehr

    März 2, 2020

    Gräfenhausen Frankfurterstasse 57

    Wir freuen uns, dass wir in wenigen Tagen die vier Doppelhaushälften ihren neuen Hausbesitzern übergeben können.

    mehr

    März 2, 2020

    ROSSDORF „STETTERITZ“

    Wir freuen uns, in wenigen Wochen in Rossdorf „Stetteritz“ die vier Doppelhaushälften ihren neuen Hausbesitzern übergeben zu können.

    mehr
  • Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Mehr Informationen über Cookies...

    Sprechen Sie uns an!

    FIORE IMMOBILIEN NEWSLETTER

    Bleiben Sie auf dem neuesten stand und erhalten Sie informationen zu unseren Wohnkonzepten per E-mail

    Nach Ihrer Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters, nutzen wir Ihre Daten ausschließlich für die Zusendung von Informationen über Wohnkonzepte und Neuigkeiten der Fiore Immobilien. Wir speichern und verarbeiten diese Daten zum Zwecke der Newsletter-Versendung. Ihre Daten werden ausschließlich von der Fiore Immobilien verarbeitet, sie werden keinem unbeteiligten Dritten zur Verfügung gestellt. Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters jederzeit und mit sofortiger Wirkung widerrufen, indem Sie den Link zur Abmeldeseite, der sich in jedem Newsletter befindet, benutzen.